So schön

Damit meine ich nicht meine wiedergefundene Lauffreude oder meine ansteigende Form, sofern ich das so bezeichnen darf, denn eine Form bedarf eines Trainings und ich trainiere nicht, sondern ich laufe zum Spass und zur Erholung. Nein, ich meine auch nicht das Wetter, was sich so langsam auf den Herbst einschießt, obwohl ich ja während meines Urlaubs fast ausschließlich bei Sonnenschein laufen durfte und mir am vergangenen Donnerstag sogar einen Sonnenbrand im Gesicht und dort v.a. auf der Nase eingefangen habe. Nein, ich meine dieses zarte Pflänzchen, welches ich gerade in meiner Familie aufkeimen sehe und erleben darf, wie die nächste Generation Spass und Lust am Laufen findet.

Erstmal zurück auf Anfang. Meine mittlere Tochter, 12 Jahre jung hatte im Sommer Frust mit einer Freundin, woraufhin sie begonnen hat sich bei kurzen und intensiven Läufen um 1000 Meter abzureagieren, was ihr auch immer gelungen ist. Irgendwann trat sie an mich heran und fragte, ob sie mich mal begleiten dürfte. Ich sagte nicht Nein und es bot sich an, den sonntäglichen Regenerationslauf dafür zu nutzen. Zum selben Zeitpunkt startete auch meine Frau wieder, so dass wir meist zu dritt, halt nein, zu viert, denn meine kleine Tochter übernahm die Radbegleitung, loszogen. Inzwischen liegen die Distanzen bei sieben bis acht Kilometer im absolut entspannten Tempo, so dass ein reger verbaler Austausch stattfindet. Ich werde dann auch immer wieder nach dem Laufstil befragt und was da noch zu verändern bzw. zu verbessern sei. Ich fühle mich dabei wie ein Fisch im Wasser und lobe wo es geht und mache Vorschläge zur Optimierung, wenn ich gebeten werde. Die Läufe finden auf Asphalt statt und sind sie für alle Beteiligten inzwischen ein absolutes Highlight. Ja und ich bin deshalb unendlich dankbar….

 

Salut

Christian

Advertisements

Über DocRunner

Bin besessen von allem was ich anpacke: Beruf, Familie und natürlich vom Laufen. Besessenheit ist für mich Erholung und Genuss, Gleichgültigkeit bedeutet Stress und Langeweile. Mein Lebensmotto hört sich martialisch an, gründet aber auf täglicher Erfahrung und drückt meinen Wunsch aus: Stirb wenn es Zeit ist. Zeige alle Beiträge von DocRunner

40 responses to “So schön

  • Deichlaeufer

    Lieber Christian,

    das nenne ich Familienglück, wenn alle (fast) gemeinsam in die Laufschuhe steigen. Die kleinste wird bestimmt auch noch nachziehen, wenn sie etwas älter ist.

    Toll, ich freue mich für Dich und Deine Familie

    Moin Moin
    Volker

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Lieber Volker,

      wer weiß, jedoch werde ich keinen dazu drängen. Der Große hat seine Bestimmung im Kampfsport gefunden und wird in absehbarer Zeit auch nicht zum Läufer werden. Ob es bei den Mädchen hält oder überhaupt etwas wird, muss die Zeit zeigen. Allerdings ist es so, wie es jetzt ist, schon richtig toll und ich genieße die Sonntagsläufe sehr 🙂

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Bianca

    Christian, das finde ich toll. Stelle ich mit klasse vor.
    Eine Zeit lang ist mein Mann auch mit mir gelaufen. Das war schön. Leider ist er nicht zum Läufer geworden. Und die Kinder haben zur Zeit auch keine Lust darauf. Vielleicht kommt das noch irgendwann…
    Aber im Sommer habe ich oft Radbegleitung. Auch schön.
    Einen guten Wochenstart für Dich
    Bianca

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Bianca,

      mit dem Partner zu laufen ist bereits etwas sehr Schönes, ich kann/konnte dabei mit meiner Frau über so Vieles sprechen und manches liess sich dabei ganz einfach lösen. Manchmal ist eine Radbegleitung auch schon eine Bereicherung und es kann in einen Lauf etwas Abwechslung bringen. Schade, dass Dein Mann keinen Gefallen am Laufen gefunden hat, aber es lässt sich nicht erzwingen.

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Weinbergschnecke

    Klasse, lieber Christian! Einfach schön zu lesen, wie deine drei Frauen Gefallen am Laufen finden und wie ihr eine Möglichkeit entdeckt habt, dein allerliebstes Hobby miteinander zu teilen! 🙂

    Auf den Trails bist du dann eben weiterhin allein und in deinem Tempo unterwegs, um den Kopf frei zu bekommen. Fügt sich eigentlich alles prima zusammen, oder?

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Anne,

      ich bin ehrlich gesagt gespannt, wie es weiter geht, ob die Mädchen uns im Winter noch begleiten werden? Bei Regen waren wir schon unterwegs, und, ich darf es ja kaum schreiben, meiner Tochter hat es gefallen 😀
      Für die Trails bedarf es einer zusätzlichen Fitness und manchmal etwas Technik, deshalb steht das vorerst nicht an. Meine Frau läuft sowieso ausschließlich auf Asphalt und meiner Tochter will und kann ich das noch nicht zumuten. Irgendetwas brauche ich auch noch für mich 😉

      Salut

      Christian

      Gefällt mir

  • regenfrau

    Lieber Christian,
    das ist ja super – so bekommt ein Teil der Lauferei dadurch noch eine zusätzliche Dimension! Das beste daran ist, dass die Lauffreude nicht nur von selbst gekommen ist, sondern dass ihr sie auch gemeinsam habt!
    Weiterhin viel Spaß euch vieren!

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Doris,

      nie im Leben würde ich Eines meiner Kinder zu irgend einer Freizeitbeschäftigung drängen, jeder darf selbst entscheiden und probieren. Auch wenn die Lust und Motivation verebbt ist es okay. Momentan überwiegt bei mir allerdings die Freude über die Gemeinsamkeit und ich kann es kaum erwarten, bis wir wieder losziehen 🙂

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • ultraistgut

    YES – mein lieber Christian, das isses, es gibt fast nichts Schöneres, als wenn man in Familie laufen kann, ich kenne das aus eigener Erfahrung – es ist das Non-plus-Ultra, wenn der Partner sowieso schon läuft, die Kinder beginnen, Freude am Laufen zu finden – die Familie auf der Piste – super.

    Und du siehst es vollkommen richtig, das Lob ist das Wichtigste, wenn Nichtläufer sich mit unserer Leidenschaft befassen, man kann es nicht oft genug tun, zumal aller Anfang bekanntlich schwer ist – vor allem – am Ball zu bleiben !

    Noch schöner, dass du wieder voller Freude und Euphorie in den Wäldern dein Unwesen treibst, einfach so zur Freude – alles, was du praktizierst, entspricht genau meinem Laufdenken.

    Auch ich habe und hatte das Vergnügen, mit Familie zu laufen, mittlerweile aus Entfernungsgründen leider nicht so oft möglich, aber wir praktizieren es hin und wieder – sogar beim Marathon.

    Freue mich für dich und deine sehr sympathische Familie. YES !!

    Je t’embrasse, mon cher ! 😎

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Margitta,

      Du und die Deinigen seid ja bereits zusammen einen Marathon gelaufen, was für mich wahrscheinlich der einzige Grund sein könnte, an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen. Ich empfinde jedoch bereits dieses zarte Pflänzchen als sehr angenehm und positiv und hoffe, dass es wächst und gedeiht. Bewegung ist in unserer Familie zum Glück kein Fremdwort und umso schöner ist es, wenn es den Kindern nicht peinlich ist, mit den „Alten“ auf Strecke zu gehen.
      Das mit dem Lob und Vermeidung von Kritik, habe ich mir von Dir abgeschaut. Du hast ja schon oft genug berichtet, wie Du es mit Laufanfängern hältst. Ich hoffe sehr, dass es seine Wirkung tut, sollte es nur ein kurzes Intermezzo sein, ist es auch nicht so schlimm, wer weiß, ich war ja auch eher spät berufen 😎

      Salut ma chère

      Christian

      Gefällt mir

  • Ariana

    Das hört sich wirklich schön an. Ich freue mich immer, wenn ich lese, dass es Menschen gibt, die nicht nur auf Zeit rennen, sondern auch einfach einmal gemütlich/langsamer als üblich angehen lassen und es geniessen, mit der Familie Zeit zu verbringen!
    Liebe Grüsse
    Ariana

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Ariana,
      „auf Zeit rennen“ mache ich schon seit vielen Jahren nicht mehr. Gerade das gemütliche Laufen mit meiner Frau und jetzt auch noch meiner Tochter genieße ich sehr, da wird viel gequasselt und diskutiert, manchmal auch sehr konstruktiv. Für mich ist es wichtig viel Zeit mit meiner Familie zu verbringen, allerdings geht das bei meinem Job nur bedingt, so dass ich froh bin, wenn wir ein gemeinsames Hobby haben.

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Jens

    Klasse! Weiterhin ganz viele schöne Kilometer zusammen…

    Gefällt mir

  • Karina

    Hallo Christian,
    das hört sich so toll an. Die ganze Familie zusammen bei einem tollen Hobby. Ich habe inzwischen auch immer mal wieder Family-Begleitung, was noch den Nebeneffekt hat, dass ich dann nicht Gefahr laufe zu schnell zu werden, sondern gezwungen bin langsam zu machen.
    Viel Spass euch allen und weiter so.
    Liebe Grüße
    Karina

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Ja, Karina, so ein Lauf in Begleitung von Angehörigen hat viele ganz unterschiedliche Vorteile. Ich empfinde es auch als sehr angenehm eingebremst zu werden, meine Frau ist froh jemanden zu haben, der sie mitzieht und für meine Tochter ist es einfach nur Spass. Ich genieße dieses Miteinander sehr und freue mich auf diese kostbare Stunde, die wir zusammen verbringen dürfen.

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • ulrichsblog

    Gratuliere, tut gut das zu lesen!

    Gefällt mir

  • Täglichläufer

    Lieber Christian,

    das ist ein schönes Beispiel dafür, wie die unwägbaren Pfade des Lebens Gestalt annehmen – ein vielleicht unschönes Ereignis oder hier: Frust – führte schlußendlich dazu, daß sich Deine Tochter nun dem Laufen hingibt. So hast Du respektive Deine Familie damit wohl nicht gerechnet. Doch das Leben hat Recht.

    Daß die Läufe, die Ihr alle gemeinsam praktiziert, ganz besondere sind, kann ich sehr gut verstehen. Von daher wünsche ich Dir einfach nur – mehr davon! Viel mehr. Und genieße sie, denn sie sind etwas Besonderes.

    Alles Gute,

    Marcus

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Lieber Marcus,
      ich teile Deinen Wunsch nach noch vielen solchen Läufen und bemerke auch, dass meine Tochter sehr viel Spass daran hat und es genießt mit uns diese Stunde zu verbringen. Bei ihr war es wirklich aus dem Frust geboren, allerdings hat sie ja jemanden in der Familie, der ihr schon ein Jahrzehnt vorlebt, wie gut das Laufen für den Geist und die emotionale Ausgeglichenheit ist 😉
      Ich versuche diese besonderen Momente im Herzen zu behalten und erhoffe noch viele davon erleben zu dürfen.

      Salut

      Christian

      Gefällt mir

  • Anna

    Lieber Christian,
    das ist wirklich sehr schön!!
    Erstens, dass ihr ein neues Familien-Highlight gefunden habt!! Was ist schöner als sich gemeinsam in der Natur bewegen zu können!?? Und zweitens, dass sie es geschafft hat, sich beim Laufen abzureagieren!! Viel zu viele Kinder greifen zu ganz anderen Mitteln um sich abzureagieren… 😐 Jetzt hat sie Lust auf das Laufen und es macht ihr Spaß, das sind gute Voraussetzungen für ein gemeinsames weiterlaufen! 😀
    Ich wünsche euch noch viele schöne gemeinsame Kilometer!!

    Ganz liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Anna,
      ein Highlight ist es v.a. bei mir und es bedeutet mir auch sehr viel. Schon früher habe ich es extrem genossen mit meiner Frau zusammen zu laufen, da es für uns immer eine Zeit der Ruhe und auch des intensiven Gesprächs dargestellt hat. Jetzt haben wir noch jemanden dabei, der uns sehr viel bedeutet und dadurch ist diese Stunde nochmals wertvoller geworden. Das mit dem Abreagieren hat sie jahrelang vorgelebt bekommen und deshalb war es das Naheliegendste, dass sie auch zu diesem Mittel greift 😉
      Auf die gemeinsamen Kilometer freu ich mich, egal wie viele es noch werden. Du hast ja auch sehr gute Chancen in ein paar Jahren 🙂

      Salut

      Christian

      Gefällt mir

  • Brigitte

    Mein lieber Christian!

    Wie der Papa (und die Mama) so auch die Kinder. Ihr seid eben ein sehr gutes Beispiel. Ich finde es auch sehr schön, dass du nun ab und zu in Begleitung deiner Kinder läufst. Bald wird dich deine Tocher richtig fordern *lach*.

    Sonnenbrand? Wow! Wobei ich sagen muß, es gab ein paar wunderschöne Herbstage. Sogar hier. Mal ganz ohne Nebel.

    Leider hats mich nach rund 8 Jahren wieder mal erwischt und ich liege mit einer ordentlichen Erkältung im Bett. Wobei es mir nun wieder besser geht und ich morgen wieder zur Arbeit fahre. Wobei ich mich nicht bei einem Menschen angesteckt habe, sondern bei meinem Hund!! Sie hatte kurz vor mir eine Erkältung. Sachen gibts?!

    Ganz liebe Grüße und einen festen Drücker!
    Brigitte

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Brigitte,

      schön mal wieder von Dir zu lesen, nicht so schön, wenn ich lesen muss, dass Du kränkelst. Ich hoffe Du bist schnell wieder auf den Beinen. Ich habe es schon immer gesagt: halt Dich fern von Hunden :mrgreen:
      Ich bin froh, dass meine Tochter den Weg zum Laufen gefunden hat und ich hoffe sehr, dass sie die positiven Seiten zu schätzen lernt und es geniesst sich so zu entspannen. Immerhin habe ich es ihr vorgelebt, fast schon ihr ganzes Leben 😀 Ob sie mich fordert, wird sich zeigen, allerdings wäre ich nicht abgeneigt, wenn sie mich in ein paar Jahren auch auf längeren Distanzen begleiten würde, aber das wird sich zeigen…
      Ich war am 31.10. bei strahlendem Sonnenschein auf einem sehr langen Lauf unterwegs, irgendwie habe ich die Situation falsch eingeschätzt und schwups, hatte ich eine rote Nase und rote Wangen. Auf den Wald als alleinigen Sonnenschutz ist einfach kein Verlass 😛

      Gute Besserung und lass Dich ebenfalls drücken

      Salut

      Christian

      Gefällt mir

  • Frank Biermann

    Einfach nur genial Christian das du so eine schöne Zeit mit der Familie verbringen kannst! Gibt doch echt nichts besseres!
    Kann mich da voll und ganz in dich reinversetzen!

    Gefällt mir! 🙂

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Ja, Frank, ich denke Du bist mit der Kleinen auf dem besten Weg dorthin. Denn immerhin begleitet sie Dich jetzt schon, wenn auch im Babyjogger, aber das wird sie prägen, da bin ich mir sicher 🙂

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Brigitte

    Hehe! Gar nicht so einfach mich von den drei Knuffels fern zu halten. Aber sie haben mit mir gelitten und mit mir das Bett gehütet *g*.

    Danke für deine Genesungswünsche. Es geht bergauf. Lediglch ein unangenehmer Reizhusten ist noch da.

    Also wirklich, so ein böser Wald! Im Sommer ist dir das wohl nicht passiert oder? 😯

    Ich bin zur Zeit echt blogfaul. Es war noch soviel im Garten zu machen, Mein richtig großer Wachtelstall wird dieses Wochenende fertig gemacht. Somit kann der (mistige!!) Winter kommen.

    Du kannst stolz auf deinen Laufnachwuchs sein.

    Pfiat di
    Brigitte

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Das ist ja das Mindeste, das die Virenschleudern Dich dann auch bedauern und mit Dir leiden 😉 Ich hoffe, dass Du bald wieder voll gesund bist und nicht nur so, dass Du gerade so zur Arbeit gehen kannst, das ist nämlich nicht der Sinn, gelle 🙂

      Blogfaulheit und Internetabstinenz sind manchmal ganz sinnvoll, dann sind andere Dinge wieder ins richtige Licht gerückt. Jaja, die Wachteln brauchen ein neues zu Hause. Du bist wirklich ein toller Mensch…

      Salut

      Christian

      Gefällt mir

      • Brigitte

        Da gebe ich dir vollkommen recht!

        Ich bin wieder voll einsatzbereit, nur ein leichter Husten ist noch zu spüren. Arbeiten ist gar kein Problem mehr. Ausserdem macht mir meine Arbeit Spaß.

        Danke für die lieben Worte… die gebe ich nun einfach an dich zurück 🙂

        Pfiat di
        Brigitte

        Gefällt mir

        • DocRunner

          Bin ich froh zu lesen, dass Du wieder ganz fit bist. Dann hat das Daumendrücken geholfen 😉
          Arbeit muss Spass machen, sonst wird das halbe Leben zur Qual.

          Schön, dass es Dir wieder gut geht

          Salut
          Christian

          Gefällt mir

  • Markus

    Darauf freue ich mich auch schon sobald mein Sohnemann groß genug ist (und Lust darauf hat)

    Gefällt mir

  • Steve

    „…It’s about keeping the passion alive and passing the torch to the next generation!…“
    Ich bin sprachlos!
    Genau darum geht es beim laufen. Wie Pablo Vigil es schon gesagt hat!
    http://www.uptothetop.de/2013/01/08/keeping-the-passion-alive/
    Wahnsinn!
    Danke!

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Danke Dir, Steve, das mit der nächsten Generation find ich auch ziemlich klasse und war selbst überrascht, dies so erleben zu dürfen, aber umso schöner ist es, gemeinsam auf Strecke zu sein 🙂

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • midlifecrisis65

    Wie toll, lieber Christian. Ich kann mich gut in Dich hineinversetzen. So ein gemeinsamer Lauf mit der Familie … Das durfte ich leider erst einige wenige Male erleben. Unser Großer mag das Laufen nicht wirklich. Und der Kurze spielt lieber Fußball, Basketball, vor allem aber fährt er halbrecherische Manöver mit seinem Stuntroller.

    Aber zumindest ist Karin ab und an wieder mit mir auf der Strecke. Das ist jedesmal sehr entspannend und Kommunikativ.

    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß bei Deinen Familienläufen!

    Rainer 😎

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Lieber Rainer,
      ob es etwas Dauerhaftes wird, weiß ich momentan noch nicht, allerdings empfinde ich es als äußerst angenehm, diese Stunde mit meiner Tochter und meiner Frau beim Laufen zu verbringen. Bei meinem Großen hatte ich ja immer gehofft, aber der liebt seinen Kampfsport undda bleibt für Ausdauertraining kein Raum 😦
      Die Läufe mit der Ehefrau sind schon sehr kommunikativ und es hat meines Erachtens etwas sehr Privates.

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Daniel Kopp

    OK, da hat mein Kleiner noch hin. Körperlich und mental, denn joggen nennt er mit seinen drei Jahren schon „Pfui Deibl“ 🙂

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Wer weiß, wie sich die Einstellung noch ändern wird, ich drück Dir die Daumen 😉 Das mit dem „Pfui Deibl“ bezieht sich sicher auf Deine Schuhe und Bekleidung nach den Trails 😀

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: