Ganz viele „T“s

Der heutige Lauf hatte sehr viele Attribute, die mit „T“ beginnen, allerdings leider nicht nur angenehme und schöne, dazu später mehr. In der vergangenen Woche hatte ich einen sportmedizinischen Check-up (Körperliche Untersuchung, Anthropometrie, Laborchemische Untersuchung, Elektrokardiogramm, Echokardiographie, Belastungs-EKG) und eine Leistungsdiagnostik (Laktat-Leistungsdiagnostik, Spiroergometrie) am Sportmedizinischen Institut der Universität. Es war seit vielen Jahren wieder mal fällig, einfach nur so zum Spass. Und was soll ich sagen? Ich war noch nie so fit wie im Moment, alle Werte super in Ordnung. Und genau so fühle ich mich auch, also fast 10 Jahre jünger 🙂

Das erste „T“ steht für „T“ageslicht, ein Lauf im Hellen war mir die ganze Woche nicht vergönnt, so sehr ich auch das schlechte regnerische Wetter liebe, umso mehr freu ich mich auf einen Lauf bei „T“ageslicht, so ging es kurz nach der Mittagszeit mit „T“empo los, zuerst flach zum warm laufen für knapp vier Kilometer und dann nach oben auf die „T“rails, und die waren heute exquisit. Überwiegend (knochen-) „t“rocken, aber dennoch federnd und angenehm zu laufen.

Traumtrail

„T“raumtrail

"T"railschuhe

„T“railschuhe

Der Wald bot mir genügend Pausen auf kurzen Abschnitten mit Forstautobahnen um zu „t“räumen, den lästigen Gedanken der Woche zu entfliehen und einfach nur zu genießen.

"T"railblick

„T“railblick

Nach knapp 2 Stunden lief ich dann wohl etwas gedankenverloren auf einem schmalen, „t“echnisch etwas anspruchsvollen „T“rail bergab, ich war komplett in meinen „t“räumerischen Gedanken gefangen als plötzlich mein linker Fuß in der Hüftstreckung vom „T“rail abgerutscht ist und ich noch mindestens 5-6 Meter vorwärts gestolpert bin bis es mich hingelegt hat. Sofort bemerkte ich einen „t“raumatischen Schmerz an der linken Wade, genauer am Caput mediale des Musculus gastrocnemius. Anfangs war es krampfartig, nach wenigen Sekunden allerdings unangenehm und v.a. bei Belastung zunehmend. Die äusserlichen Spuren? Absolut zu vernachlässigen.

"T"rophäe

„T“rophäe

Was nun? Es waren auf dem kürzesten Weg noch mindestens 5-6 Kilometer und fast ausschließlich bergab. Ich versuchte zu laufen, was ich aber nach 500 Meter wegen der Schmerzen sein lassen musste, also marschierte ich und später humpelte ich bergab. Nach fast einer Stunde erreichte ich das erlösende Zuhause. Puh, ich hoffe mal es ist nur eine Zerrung und kein Bündel- oder Faserriss. BlackRoll war nicht möglich wegen der Schmerzen, aber eine sanfte Massage und Umschläge mit Franzbranntwein sowie ein Wärmepflaster haben schon etwas Linderung gebracht. Jetzt heißt es Abwarten und Daumen drücken 😉

Salut

Chris“t“ian

Advertisements

Über DocRunner

Bin besessen von allem was ich anpacke: Beruf, Familie und natürlich vom Laufen. Besessenheit ist für mich Erholung und Genuss, Gleichgültigkeit bedeutet Stress und Langeweile. Mein Lebensmotto hört sich martialisch an, gründet aber auf täglicher Erfahrung und drückt meinen Wunsch aus: Stirb wenn es Zeit ist. Zeige alle Beiträge von DocRunner

52 responses to “Ganz viele „T“s

  • Deichlaeufer

    Lieber Christian,

    soviel anfängliches Licht mit so ungewohnt vielen Bildern und zum Schluß ein so dunkler Schatten. Ich drücke Dir die Daumen, dass der Schatten so schnell wieder verschwindet wie er gekommen ist!

    Moin Moin
    volker

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Lieber Volker,

      ich hoffe auch, dass es nur eine Zerrung ist. Dann bin ich in wenigen Tagen wieder obenauf und wenn nicht…ich kann es auch nicht ändern. Manchmal ist ein Augenblick Unkonzentriertheit entscheidend 😦

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • midLAUFcrisis

    Au“T“sch! Topfit und dann das! Hoffentlich ist es nichts Schlimmes. Aber zunächst ist wohl etwas Zurückhaltung in Sachen Belastung angesagt.

    Dass ich die Daumen drücke, muss ich eigentlich nicht schreiben …

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

  • joggerin

    Ach herrje, Du Ärmster. Hoffe für Dich mit, dass es „nur“ eine Zerrung ist. Ausgerechnet jetzt, wo Du so fit bist und sogar im Hellen laufen konntest.
    Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Danke Kornelia,
      ich gehe im Moment von einer kurzfristigen Laufpause aus, der erste starke Schmerz ist verflogen, so dass ich schon wieder besser auftreten kann.
      Nochmals Danke

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Helge Orlt

    Lieber Christian,
    oh das ist sehr schade :-(. Das fing so gut an. Und dann sowas 😥
    Jetzt bleibt nur zu hoffen das es relativ harmlos ist und du bald wieder unterwegs bist.
    Einen „T“rost hast du in jedem Fall:-)
    Mit der Gesundheit eines 20 jährigen wirst du das schnell wieder hingekommen.
    Ich wünsche dir Alles Gute und das du bald wieder die ganzen „T“s genießen kannst. Dann aber bitte ohne „t“raumatischen Schmerz 🙂
    Ganz viel gute Besserung
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Helge,

      alles halb so wild, ist erst mein vierter Sturz in mehr als 12 Jahren, da darf ich nicht meckern 🙂 Momentan sieht es auch nicht so schlimm aus, der Schmerz hat sich fast schon halbiert und heute Morgen durfte schon die BlackRoll ran, so dass ich von einer kurzfristigen Sache ausgehe.
      20? Nee, so jung mocht ich gar nicht mehr sein, aber 39 wäre schon nicht schlecht 😀

      Merci et Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Blumenmond

    Lieber Christian,

    das les ich aber so gar nicht gerne, dabei fing der Post doch so super an und ich war beeindruckt ob Deiner schon so kurzen Laufkleidung.

    Jetzt möcht ich aber ganz schnelle Genesung wünschen und Dir die Daumen drücken, dass es nur eine kleine Beleidigung der Muskeln ist.

    Gruß
    Anja

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Anja,
      bei 15°C und Sonnenschein müssen die kurzen Buxen sein, sonst geh ich ein 😉
      Die Muskeln sind schon nicht mehr so sehr beleidigt wie gestern noch, aber ich geh von einer Laufpause bis maximal zur Wochenmitte aus. Vielen Dank für die Genesungswünsche 🙂

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Brigitte

    Mein lieber Christian!

    Da liest man von positiven *T*s und dann legts dich hin. Ich hoffe sehr, dass es *nur* eine Zerrung ist. Wobei sowas auch nicht zu verachten ist – schmerzmässig. Dein Beinchen sieht ganz schön ramponiert aus.
    Nachdem du ja fit wie ein *T*urnschuh bist, wird dich das nicht lange vom Laufen abhalten. Vorrausgesetzt es ist eine Zerrung.

    Hier gehts noch ein bißchen drunter und drüber, aber es wird :D. Ich mache lange Spaziergänge inkl. ordentlicher Höhenmeter mit den Hunden um die Gegend zu erkunden. Herrlich ist es hier! Bis auf diese ekligen Zecken. Teilweise gibts noch Schneereste, aber diese Viecher sind schon da. Unfassbar.

    Ich wünsche dir einen erholsamen Sonntag und dass es deinem Bein wieder viel viel besser geht!

    Pfiat di
    Brigitte

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Guten Morgen liebe Brigitte,

      es freut mich von Dir zu lesen und v.a. zu hören, dass es Dir gut geht 🙂 Zecken? Jetzt schon, das ist natürlich weniger angenehm, ich habe noch keine gesichtet, aber das wird sich hier auch bald schon wieder ändern.
      Der Schmerz ist schon besser und ich kann wieder ohne verzerrtes Gesicht auftreten, ich gehe mal von einer eher kurzfristigen Auszeit aus. Ja, ich fühle mich seit mehreren Wochen extrem fit und die Untersuchung hat mein Körpergefühl nur bestätigt.

      Salut und lass Dich drücken
      Christian

      Gefällt mir

  • ultraistgut

    Mon cher copain,

    tu est très, très chic – das muss auch mal gesagt werden, so stelle ich mir Läufer vor – Cela me plaît beaucoup !

    Fängt alles so positiv an, Christian in top-Verfassung, 10 Jahre jünger – warum geht es mir ähnlich ? – und dann dieser Ausrutscher !

    Mittlerweile sind einige Stunden vergangen, und ich hoffe sehr, dass du über Nacht nicht zu sehr hast leiden müssen, vielleicht hast du dich bereits in die Hände zuverlässiger Kollegen begeben und hoffentlich gute Nachrichten erhalten.

    Weiß sehr gut, wie dir zumute ist, hoffe mit dir, dass dieser Ausrutscher keine schwerwiegenden Folgen mit sich bringt, das braucht keiner, halte dir alle Daumen – ganz besonders fest und hoffe auf positive Nachrichten von deiner Seite.

    Bonne chance, mon cher copain ! 😎

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Margitta,
      vielen lieben Dank, sowohl für das Kompliment als auch für die Genesungswünsche.
      Momentan gehe ich von einer Zerrung aus, der Schmerz ist deutlich besser und ich kann besser auf das linke Bein stehen als gestern, die BlackRoll hat auch schon ran gedurft. Ich werde mal warten, wie es in den nächsten zwei Tagen weitergeht, den Arzt lass ich mal noch stecken 😎

      Merci beaucoup ma chère

      Salut
      Christian

      Gefällt 1 Person

  • ultraistgut

    korrigiere: Tu ES très…….. )

    Gefällt mir

  • mohrblog

    Ach, verflixt…oder besser „Beim T-eutates!“…was für ein T-riss! Ich drücke die Taumen, dass alles fix ausheilt!

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Danke Daniela, wird schon werden. Solang keine knöcherne Verletzung oder eine Bänderverletzung vorliegt, schockt mich das Ganze nicht…wenn nur die Schmerzen besser werden 😉

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Steve

    Gute Besserung Christian
    Toi toi toi!

    Gefällt mir

  • Bianca

    Mensch, so ein schöner Lauf, und dann DAS. Gute Besserung, liebe Christian!

    Gefällt mir

  • Gerd (diro1962)

    Selbst die Fittesten sind vor solchem Ungemach nicht geweiht! 😉
    Ich wünsche Dir gute Besserung!

    Gefällt mir

  • regenfrau

    Lieber Christian,
    so ein Mist! 🙄
    Und das nach einem so schönen Lauf, der mich in seiner Beschreibung so richtig mitgenießen ließ…
    Auch meine Daumen und Zehen sind gedrückt, dass die beleidigten Muskeln sich bald und vollständig erholen! 🙂

    Gefällt mir

  • Anna

    Lieber Christian,

    alle Werte super in Ordnung, das kommt davon, wenn man sich regelmäßig bewegt und gesund ernährt. Ich bin nicht überrascht und Du wahrscheinlich auch nicht 😉 Auch wenn man es irgendwie selbst schon spürt, ist es doch schön es auch mal bestätigt zu bekommen! Auf der anderen Seite – man muss sich nur das erste Bild von Dir ansehen – top trainiert top fit!! 🙂

    Dein Lauf in Tageslicht hört sich richtig Traumhaft an und der Trailblick ist einfach nur toll!! Das der Lauf so enden sollte ist natürlich alles andere als toll 😦 Ich hoffe sehr und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es wirklich nur eine Zerrung ist und nichts schlimmeres!!

    Gute Besserung und ganz liebe Grüße
    Anna

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Anna,
      ich hatte es schon vor der Untersuchung geahnt, dass ich sehr gesund bin und meine Leistungswerte nicht besonders schlecht sein können, aber diese Bestätigung hat gut getan. Mein Körperfettanteil ist allerdings in den letzten 5 Jahren mehr geworden 😉
      Der Lauf war wirklich bis Kilometer 18 sehr schön, am Schlimmsten waren die Schmerzen beim nach Hause humpeln, heute geht es schon deutlich besser, sogar die BlackRoll habe ich toleriert, mal sehen, wie es weitergeht.
      Vielen Dank nochmals.

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Ruhrköpfe

    Gute und schnelle Besserung 🙂

    Gefällt mir

  • koppdaniel

    Das kommt leider hin und wieder vor. Letztes Fahr bin auf einer glatten Forstautobahn auf den einzigen großen runden Kiesel getreten und umgeknickt. Das passierte mir auf halber Strecke und abkürzen ging nicht, da hieß es auch Zähne zusammenbeißen und mit schmerzverzerrtem Gesicht durchhalten. Kommt vor. Halt aber auch wieder 🙂

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Ja, war erst mein vierter Sturz in 12 Jahren, da darf ich nicht maulen. Es scheint auch nur eine leichte Muskelzerrung zu sein, so dass ich hoffe bereits am Mittwoch oder Donnerstag wieder unterwegs sein zu können.

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Täglichläufer

    Lieber Christian,

    das ist das Leben. Ein wunderbarer Auftakt, voller positiver Energie und gesundheitlicher Kraft auf den Wipfeln des Lebens, um am Ende des Laufes in ein unerwartetes Tal zu rutschen. Den Unwägbarkeiten des Lebens können wir nicht entkommen.

    Ich wünsche Dir eine schnelle Genesung und möge es sich nicht allzu gravierend entwickeln.

    Gute Besserung und alles Gute,

    Marcus

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Lieber Marcus,
      ich war zu sehr in den Gedanken und Träumen vertieft, so dass ich nicht genügend Aufmerksamkeit für die Wegebeschaffenheit übrig hatte…so sind die Konsequenzen leichter zu ertragen, denn immerhin bleibt mir vorerst die Erinnerung an zwei wunderbare Laufstunden 🙂
      Danke nochmals

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • LaufMarkus

    Solange es nix zu wildes ist, wie es scheint, nochmals Toi Toi Toi!
    Ansonsten ist es natürlich immer wieder das gleiche auf diesen wunderschönen Wegen / Trails. Einmal nicht 100% fit / aufmerksam und schon wird’s kritisch.

    Gefällt mir

  • Weinbergschnecke

    T-oller Lauf, wollte ich schon schreiben – dann kam das T-rauma! 😦 Lieber Christian, ich drücke fest die Daumen, dass der Schmerz sich schnell aus dem Staube macht! Du bist sooo fit momentan, wie der Checkup zeigte, dazu nahen die Feiertage mit (hoffentlich) viel Zeit zum Laufen – umso t-ragischer wäre es, wenn du Zeit und Fitness nicht nutzen könntest.

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Vielen Dank, liebe Anne,

      heute Abend ist der Schmerz nochmals leichter geworden, ich denke, es ist nur eine Zerrung, werde aber die Füße noch ein oder zwei Tage still halten und dann mal einen Test machen.
      Wenn es nicht sein soll, dann stecke ich lieber noch etwas zurück, an den Feiertagen kann man auch was anderes machen ausser Laufen 😉
      Nochmals vielen Dank

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • das lauferei

    Bis kurz vor Schluss hatte ich noch den Vorsatz, meinen Kommentar um das Wort „T“oll herum aufzubauen. So wünsche ich dir guTe Besserung!

    Ciao,
    Harald

    Gefällt mir

  • nido00

    Tolle Tageslichtfotos, da kann ich gut verstehen, dass du das Träumen angefangen hast. Was gibt’s besseres als träumend durch den Wald zu laufen?
    Wie ich höre scheint die Verletzung nur halb so schlimm, aber ich drücke auch noch mal ein paar Daumen für die schnelle Genesung!

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Danke, liebe Roni,
      das ist das Verhängnisvolle, wenn einen die Natur einlullt und dann ein Bein stellt, passiert genau das. Aber ich hatte Glück, Schmerzen sind verschwunden und Belastbarkeit scheint wieder voll da zu sein…morgen wird wieder gelaufen 😉

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Philipp

    Toller Beitrag! und vorallem tolle Bilder. Ich hoffe das mit dem Bein „läuft“ sich weg! Weiter so!
    Gruß
    Philipp

    Gefällt mir

  • Biermann Frank

    Hallo Christian!
    Ich glaube auch bei dir bin ich zum ersten mal in diesem Jahr auf der Seite und auch hier trifft mich sofort eine schlechte Nachricht!
    Hoffe mal für dich das mittlerweile die Schmerzen ausgestanden sind. Das Bild sieht ja nicht gerade toll aus 😦

    Bei mir ist seit 2Wochen auch der Wurm drin. Muss demnächst in die Röhre wegen des Verdachts auf einen Riss im rechten Wadenbein!
    Bin am verzweifeln weil meine Form absolut Top war. Bereite mich auf den Ultra Trail Lamer Winkel von und nun das…..

    Liebe Grüße
    Frank

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Lieber Frank,

      als Erstes freu ich mich richtig, mal wieder was von Dir zu lesen, seit Du keinen Blog mehr hast, fehlt mir was 🙂
      Allerdings hört sich Deine Verletzung nicht gerade doll an, scheint wohl was längeres zu werden. Ich wünsche Dir auf jeden Fall schnelle und vollständige Genesung. Freue mich natürlich mal wieder was von Dir zu lesen.

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

  • Din Eiswuerfel Im Schuh

    Gut, dass es so scheinbar glimpflich ausgegangen ist und du schon wieder im Einsatz sein kannst. Da denkt man, man kann sich getrost noch einmal mit allem möglichen Gezappel irgendwie aus der Situation retten, aber letztlich fällt man doch. Immer diese T-Träumereien…

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Din, ja zum Glück bin ich schon länger wieder genesen und kann ohne Probleme unterwegs sein. Im ersten Moment war ich jedoch richtig geschockt und verunsichert und habe das schlimmste befürchtet…

      Salut
      Christian

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: