Challenge: beat last year

Keine Vorsätze für mich, keine Pläne und auch keine Projekte für den Moment, die das Laufen betreffen. Aber nachdem ich in den vergangenen 12 Monaten privat so einiges mitmachen durfte und das Laufen natürlich hinten anstehen musste, habe ich mir etwas sehr Allgemeines für die nächsten 12 Monate vorgenommen.

Von allem etwas Mehr, etwas mehr von den langen Läufen, etwas mehr von den echten Lauferlebnissen und auch in den anderen Lebensbereichen soll es wieder mehr werden, also einfach mehr Leben. Seit fast 2 Monaten fahre ich 3x die Woche mit dem Rad zur Arbeit und das will ich durchhalten, an den anderen vier Tagen wird gelaufen, oder auch laufen und radeln an einem Tag, Hauptsache viel Bewegung.

Beat last year

Auch die sozialen Kontakte haben gelitten, deshalb werde ich wieder mehr „alte“ Freunde kontaktieren, spontane Einladungen aussprechen und annehmen. Der soziale Rückzug musste sein, um mich selbst über Wasser zu halten. Doch jetzt scheint die Zeit gekommen, sich wieder nach vorne, in die Zukunft, zu orientieren.

Am vergangenen Samstag war ich zum ersten Mal seit mehreren Monaten wieder mehr als 20 Kilometer unterwegs und es war einfach nur wunderbar. Unangestrengt durch die Weinberge auf die Anhöhe, bereits nach dem ersten Kilometer fing es an zu regnen und hörte erst wieder auf dem letzten Kilometer auf. Steter Regen, teilweise mit Wind von vorne und teilweise ganz ruhig, einfach nur gerade aus dem Himmel herunter. Was kann es entspannteres geben? Für mich, nichts! Und auch die darauf folgende Woche war fast perfekt. Es ist ein guter Einstieg in mein kleines Projekt „beat last year“ gewesen und ich lass es einfach rollen, denn es wird kein Kampf und kein Wettbewerb gegen mich selbst, sondern nur eine Anstrengung wieder etwas zu verändern, etwas zu verbessern 😎

Salut

Christian

Advertisements

Über DocRunner

Bin besessen von allem was ich anpacke: Beruf, Familie und natürlich vom Laufen. Besessenheit ist für mich Erholung und Genuss, Gleichgültigkeit bedeutet Stress und Langeweile. Mein Lebensmotto hört sich martialisch an, gründet aber auf täglicher Erfahrung und drückt meinen Wunsch aus: Stirb wenn es Zeit ist. Zeige alle Beiträge von DocRunner

33 responses to “Challenge: beat last year

  • Jana

    Viel Glück und vor allem viel Spaß dabei!

    Ich bin auch gerade dabei mir ein paar Gedanken zu machen, einige Dinge anders anzugehen, mehr zu genießen – einfach mal mehr für mich zu tun, es ist an der Zeit.

    Liebe Grüße aus dem hessischen Hinterland

    Gefällt 1 Person

  • midLAUFcrisis

    Lieber Christian,

    Danke für dieses positive Lebenszeichen. Der Vorsatz ist gut. Etwas Ähnliches geht mir durch den Kopf, wenn ich endlich wieder beschwerdefrei bin. Absehbar ist da leider noch nichts. Aber so eine lange „Durststrecke“ hast Du ja auch schon erlebt …

    Alles Gute und liebe Grüße aus Trier

    Rainer 😎

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Rainer,
      naja, eigentlich ist es kein Vorsatz, sondern eine Herausforderung im kleinen Stil, ich möchte keinen Druck aufbauen. Die Intensität soll bei allem qualitativ v.a. zunehmen, wenn Du verstehst was ich meine.
      Deine Situation ist gerade richtig blöd und meine Gedanken sind bei Dir, ich wünsche Dir hoffentlich baldige Genesung.
      Grüße an Deine Familie 🙂

      Salut

      Gefällt 1 Person

  • Gerd (diro1962)

    Es ist schön zu lesen das es wieder nach vorne geht. Ich drück Dir die Daumen dass alles klappt.
    Ganz liebe Grüße aus Hessen!

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Gerd,
      manchmal dauert es ein wenig länger, bis ich mich aus einer tiefen Bodenwelle befreien kann und manchmal brauche ich einen Anreiz…beides habe ich jetzt 😉
      Vielen Dank und so bald ich es endlich mal auf die Reihe kriege, mache ich mich mal an eine konkrete Planung für eine schöne Wandertour, versprochen!

      Salut und Grüße an die Mädels

      Gefällt mir

  • Deichlaeufer

    Lieber Christian,

    das klingt nach guten Vorhaben, Viel Erfolg und vorallem Spaß bei der Umsetzung. Du hast es verdient!

    Moin Moin
    Volker

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Volker,
      ich hoffe es klingt nicht nur so, sondern ich kann wirklich die Qualität in allen Lebensbereichen wieder etwas steigern, das ist mein Ziel bei der Umsetzung.
      Vielen Dank!

      Salut

      Gefällt mir

  • Blumenmond

    Lieber Christian,

    es freut mich, von diesem Vorhaben zu lesen. Ich kenne das nur zu gut und das ist ein super Zeichen. Und wenn Du merkst, wie Du Kraft bekommst, dadurch, dass Du aus dem notwendigen Schneckenhaus wieder raus kommst, es ist so toll und so befreiend. Ich wünsche Dir viel Freude bei der Entdeckung Deines alten Lebens…

    Gruß
    Anja

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Anja,
      das mit dem Schneckenhaus trifft es doch sehr gut. Ich hatte am vergangenen Wochenende das Gefühl, es fallen Gewichte von meinen Schultern und das war für mich definitiv das Zeichen, alle Energie zu mobilisieren. Das alte Leben wird es sicher nicht mehr werden, aber vielleicht erreiche ich ein paar Teile davon 😉

      Vielen Dank

      Salut

      Gefällt mir

  • regenfrau

    Lieber Christian,
    es freut mich zu lesen, dass du nun wieder Energien für „mehr Leben“ zur Verfügung hast! Das klingt sehr positiv und ich wünsche dir eine freudige und genussvolle Umsetzung! 🙂
    Dein Lauf vom letzten Samstag klingt jedenfalls wie ein wunderbarer Einstieg dafür – schön!

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Doris,

      der Lauf war sozusagen das Signal etwas zu verändern und unmittelbar habe ich an diesem kurzen Beitrag angefangen zu schreiben. Für mich zählt das „mehr“ nur bezogen auf die Qualität und Intensität und hoffentlich in allen Bereichen. Mal sehen, was das Schicksal noch so in petto hat 😉

      Salut

      Gefällt mir

  • ultraistgut

    Mein lieber Christian,

    …………..also einfach mehr Leben
    ………….Was kann es entspannteres geben? Für mich, nichts!

    Endlich ! Ich habe auf diesen Post gewartet, freue mich sehr mit dir, für dich, dass du solche Pläne hast und umsetzen kannst, die dein Leben einfach nur bereichern. Wie gut ich dich in allen Punkten verstehen kann, weiß ich genau, was es bedeutet !

    Im übrigen kann ich das Kompliment nur zurückgeben: das Foto ist super.

    Ja, ich freue mich sehr für dich, ab und an gibt es vom Schicksal eins auf die Nase, umso besser, wenn es dann wieder gut mit einem meint !

    Salut, mon cher et bonne chance ! 😎

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Danke, liebe Margitta,
      ich hadere nicht mit meinem respektive unserem Schicksal, ich erwarte auch nicht das Beste von meinem Leben, aber ich bemerke, dass ich mal wieder die Bremse ziehen muss. Ich muss dem ganzen eine neue Richtung geben, genau das habe ich bei meinem seit langem mal wieder etwas längerem Lauf bemerkt. Eine Herausforderung wird es sicher werden, aber mehr Qualität in allen Lebensbereichen zahlt sich ganz bestimmt auch aus 😎

      Salut ma chère

      Gefällt 1 Person

  • flowrunner.de

    Lieber Christian,

    auch ohne Kenntnis der genauen Ursachen, warum Du mit dem vergangenen Jahr gerne abzuschließen gedenkst, glaube ich, dass ich dennoch so manches in Deinem Beitrag nachvollziehen kann.

    Zum Beispiel die Lust nach „mehr echten Lauferlebnissen“. Gerade wenn man wie wir fast täglich und aus Gewohnheit läuft, vergisst man gerne, zwischendrein auch mal einen Lauf davon wieder besonders, anders, länger, woanders oder was auch immer zu gestalten. Mir fällt das immer dann auf, wenn mir z.B. ein Arbeitskollege, der nicht gerade täglich unterwegs ist, von einen MTB-Ausflug am Wochende erzählt, gerade so als wäre es ein Abenteuerurlaub gewesen.

    Bei aller Dankbarkeit für das Selbstverständnis der alltäglichen Lauferlebnisse sollte man wirklich regelmäßig etwas besonderes einbauen – wenn es die Situation zulässt. Und Du weißt sicher besser als ich, dass das keine Laufveranstaltung sein muss 😉

    Freut mich, dass da etwas so optimistisch in Dir arbeitet und ich bin sehr gespannt, wohin das führt! Viel Erfolg und das nötige Glück dafür!

    Beste Grüße
    Sebastian

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Sebastian,
      glaub mir, die Belastung durch schwere Krankheit in der unmittelbaren Familie reicht vollkommen aus, um am Leben, wie man es gewohnt war nicht mehr so teilnehmen zu wollen oder zu können. Das Laufen verkam zur puren Ablenkung und als Mittel zum Zweck. Keine Begeisterung, kein Enthusiasmus, ausser vielleicht beim Nacht-Ultra…
      Aber Deine Betrachtungen spiegeln genau das wider, was ich gemeint habe, mehr Qualität in allem, was wir tun, sowohl beim laufen, als auch bei allen anderen Dingen, sei es beruflich oder privat. Das war mein Leben lang mein Bestreben. Langeweile und Gleichgültigkeit waren, und sind mir auch immer noch, verhasst und ich musste es erst wieder erkennen.
      Ich danke Dir für Deinen Kommentar und die Wünsche 🙂

      Salut

      Gefällt mir

  • Oliver

    Lieber Christian, was auch immer bei Dir in den letzten Monaten los war, mich freut es einfach so eine positive Meldung zu lesen. Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß beim Umsetzen Deiner Pläne und bin mir sicher dass die neue Richtung wieder zu mehr Lebensqualität führt.
    Beste Grüße, Oliver

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Oliver,
      planen will ich gar nichts, ich seh es einfach als Herausforderung wieder mehr Qualität in alles, was ich anpacke zu bringen, das ist es nämlich, was mich immer ausgemacht hat…Besessenheit und nicht Gleichgültigkeit 😉
      Vielen Dank

      Salut

      Gefällt mir

  • nido00

    Lieber Christian,

    es freut mich sehr sehr sehr, dass für dich die Zeit gekommen ist, um wieder in die Zukunft zu schauen. Dass das Vorhaben dann gleich mit einem langen Regenlauf belohnt wurde ist einfach ein gutes Zeichen!

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Roni,
      ja, der Blick ist wieder etwas nach vorne gerichtet, aber v.a. wieder mit etwas mehr Begeisterung auf die Gegenwart und den Moment gerichtet.
      Der Regenlauf war der Auslöser, dabei hat es sozusagen „Klick“ gemacht 😀

      Salut

      Gefällt mir

  • chriba76

    „Mehr Leben“ das klingt doch mal gut! Und die nächste Woche soll es regnen. 🙂 Da findest Du bestimmt das ein oder andere Läufchen.
    Ich wünsche Dir für dein Projekt viel Erfolg!
    À plus!

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Christiane,
      ich freu mich auf den Regen, sowohl läuferisch, als auch sonst…egal was kommt, ich bin gespannt und nehme die Herausforderung an, wieder mit Enthusiasmus an die Dinge ran zu gehen.
      A propos, wie ist es denn mit einem gemeinsamen Lauf? Das müssen wir in diesem Jahr doch hinbekommen 😉

      Salut

      Gefällt mir

  • Din Eiswuerfel Im Schuh

    Auch allgemeine Vorhaben, die einfach ins Leben passen, können doch wunderbar sein. Hört sich sehr prima an, zumal jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit muss man körperlich und mental erst einmal wegstecken. Kenne das aus der Familie und es wird gern mit einigem Gegrummel durchgezogen. Aber wir machen das ja alles freiwillig, heißt es dann meist.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und dass du all das einfach genießen kannst.

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Din,
      es hängt immer von der Situation ab in der man sich momentan befindet. Wenn Du aufwachst und bemerkst, dass nur noch alles läuft, aber keine Emotion, keine Vitalität mehr in dem ist, was Du tust, ja dann merkst Du, dass sich etwas ändern muss. Deshalb habe ich mir diese Herausforderung vorgenommen, mal sehen, was daraus wird.
      Vielen Dank, die ersten Tage waren schon sehr wohltuend 😉

      Salut

      Gefällt 1 Person

  • Steve

    Danke für deinen Beitrag Christian und viel Erfolg bei deiner Challenge!
    Das wird bestimmt genial!

    Gefällt 1 Person

  • Helge Orlt

    Lieber Christian,
    „also einfach mehr Leben“ – ich habe noch nie von einem besseren Vorhaben gehört. 🙂
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen das du es auch umsetzt. Wir haben nichts wertvolleres als unser Leben.
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt 1 Person

  • Bianca

    Lieber Christian,
    den Blick in die Zukunft gerichtet – etwas mehr Leben. Das gefällt mir sehr gut. Ich wünsche Dir, dass es klappt und Du Deine persönliche Challenge durchziehen kannst!
    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Bianca,
      nun ja, manchmal muss man sein Verhalten anpassen bzw. ändern. Ich versuche es über die Betrachtungsweise, denn mein Leben an sich lässt sich nicht so einfach ändern 😀

      Salut

      Gefällt mir

  • Ab dafür…2016 | DocRunners Laufblog

    […] aus dieser Not geborene, Anfang Juli begonnene, Challenge funktioniert noch immer, ich bin bewusster und achtsamer, bei vielem was ich mache, sowohl […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: