Ab dafür…2016

Wahrlich kein gutes Jahr war 2016 hinsichtlich den menschlichen Verlusten, die für mich von Bedeutung waren, sowohl in der Familie und im Freundeskreis, als auch Künstler, die meine Jugend geprägt haben, allen voran David Bowie. Daneben war es auch die Sorge um die geistige Gesundheit der Menschen, die mich beschäftigt hat. Die Welt ist absurd und rückt immer weiter in die Extreme und dabei auch politisch immer weiter nach rechts. Menschen werden von Hass und Gewalt geleitet, aber darüber habe ich ja bereits geschrieben.

Für mich hat das Jahr sportlich sehr gut begonnen mit einem gelungenen Nacht-Ultra, der im Rahmen meiner Täglichlauferei eine besondere Stellung in meinem Lauftagebuch eingenommen hat. Das Täglichlaufen habe ich dann nach einer Serie von 100 Tagen eingestellt. Allerdings darf ich mich der Gnade des täglichen Laufens seit dem 13.11. wieder unterwerfen und bin darüber sehr glücklich. Das Ende wird kommen, aber ich werde es wieder auf mich zukommen lassen, kein Zwang, kein Druck, einfach nur laufen, solange es Spass macht. Im ersten Halbjahr hatte ich dann einen ziemlichen Durchhänger, Die Läufe wurden kürzer und kosteten mich Mühe neben der beruflichen Belastung, es gab aber auch Lichtblicke, wenn auch an überschaubarer Zahl 😦

So darf es weitergehen

So darf es weitergehen

Meine aus dieser Not geborene, Anfang Juli begonnene, Challenge funktioniert noch immer, ich bin bewusster und achtsamer, bei vielem was ich mache, sowohl sportlich als auch privat konnte ich wieder zu alten Tugenden zurückkehren und die Qualität des Alltags ist dadurch wesentlich gestiegen. Besessenheit und Enthusiasmus, bei allem was ich tue, hat wirklich eine Verbesserung meines Lebens mit sich gebracht. Kilometer und Höhenmeter spielen momentan für mich keine Rolle beim Laufen, gelaufen wird solange, wie ich Zeit zur Verfügung habe, egal ob 30 Minuten oder 5 Stunden. Dennoch habe ich auf die Jahreskilometer geschielt, es sind weniger als 2015, was mich nicht gewundert hat, aber das Jahr ist noch nicht um 😉

Einen der schönsten und erholsamsten Urlaube durfte ich mit 4/5 meiner Familie im August/September in Island verbringen. Es war unbeschreiblich ruhig, ausser an den Touristenmagneten und in Reykjavik. Eine Fortsetzung wird es ganz sicher geben.

Eine wichtige und für mich sehr befriedigende Neuerung war die Anschaffung eines Velomobils für das tägliche Pendeln in die Praxis. Allerdings, bei durchschnittlich 3 Fahrten pro Woche hin und wieder zurück, komme ich auf 4 Plattfüße, alle vorne, und mindestens ebenso viele Beinahe-Unfälle mit unaufmerksamen und abgelenkten Blechdosentreibern. Die Akzeptanz des Velomobils im täglichen Verkehr ist dennoch sehr gut, meist werde ich von anderen motorisierten Verkehrsteilnehmern ermutigt (Daumen hoch) und erlebte bisher nur eine üble Beschimpfung durch einen senilen Merceds-Fahrer :mrgreen:

Exotisch und zweckmäßig

Exotisch und zweckmäßig

Was bringt 2017?

Keine Ahnung… und das ist auch gut so, Vorsätze gibt es für mich keine. Meine Challenge werde ich fortsetzen und hoffe dadurch Zufriedenheit und Bescheidenheit zu erreichen bzw. zu bewahren. Ansonsten darf es sportlich so weiter gehen, der anstehende Nacht-Ultra ist fertig geplant, allerdings ist der Termin noch etwas unscharf. Abhängig ist der Start vom Wetter und von der eigenen Verfassung. Sportliche Events wird es im nächsten Jahr wieder keine für mich geben, allerdings würde ich mich über einen Lauf mit lieben Blogfreunden sehr freuen, vom Salzburger Land über Vorarlberg und den Schwarzwald bis zum Moseltal, die norddeutsche Tiefebene und die Ostsee gebe es viele Möglichkeiten, auch eine mehrtägige Etappenwanderung mit einem inzwischen sehr lieb gewonnenen Blogfreund steht auf der Wunschliste  😎

Im Januar habe ich ein Dankeschön gepostet, dies darf ich hier nochmals wiederholen und wünsche allen Lesern und Freunden ein hoffentlich friedliches und gesundes neues Jahr. Ansonsten hoffe ich auf weniger schmerzliche Verluste und viel Gesundheit für meine Familie, dann wäre mein 2017 perfekt 🙂

Salut

Advertisements

Über DocRunner

Bin besessen von allem was ich anpacke: Beruf, Familie und natürlich vom Laufen. Besessenheit ist für mich Erholung und Genuss, Gleichgültigkeit bedeutet Stress und Langeweile. Mein Lebensmotto hört sich martialisch an, gründet aber auf täglicher Erfahrung und drückt meinen Wunsch aus: Stirb wenn es Zeit ist. Zeige alle Beiträge von DocRunner

39 responses to “Ab dafür…2016

  • ultraistgut

    Mein lieber Christian, erst einmal sehe ich nur OSTSEE – und rate mal, warum mir das gefällt?

    Unser Jahr geht rapide zur Neige, mir gefallen deine Gedankengänge, mir gefällt auch, dass du insgesamt eine positive Bilanz für dich ziehen kannst, mir gefällt am besten dein Bewegungsdrang. Was mir auch nicht gefällt, ist natürlich das, was sich in unserer Welt zusammenbraut, täglich neue Horror nachrichten. Auch ich habe erkannt, dass man selbst im Kleinen sofort etwas tun, bewirken, dass man friedlich, freundlich miteinander leben kann und versuche, danach zu leben.

    Schmerzhafte Verluste im eigenen Leben gehören leider dazu. Mögen alle deine Wünsche für 2017 in Erfüllung gehen, das wünsche ich dir von ♥.

    Auf ein Neues, gehen wir es an und verschließen wir nicht unsere Augen, sondern gehen wir mit gutem Beispiel voran.

    Salut, mon cher, bonne année 😎

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Margitta,
      wie gern würde ich Dich besuchen und endlich den versprochenen gemeinsamen Lauf durchzuführen…wer weiß, vielleicht gelingt es 2017.
      Die „Bilanz“ fällt eher unentschieden aus, es gab bessere Jahre, aber ich bin nicht gänzlich unzufrieden. Sportlich darf es gerne so weitergehen, mein Körper hat sich an das Radfahren gewöhnt und das Laufen hat nicht gelitten 😎
      Über die Dummheit in der Welt mag ich schon gar nicht mehr nachdenken, aber es macht nachdenklich! Augen verschließen wird es bei mir nicht geben, allerdings immer erst nachdenken vor dem Handeln.
      Ich wünsche Dir auch alles Gute für das kommende Jahr und auch Deiner Familie.

      Salut ma chère

      Gefällt mir

  • Jens Meyer

    Vielen Dank für Deine inspirierenden Gedanken. Alles Gute für ein ganz tolles und achtsames Jahr 2017!

    Gefällt 1 Person

  • Weinbergschnecke

    Lieber Christian,

    ein gemischtes Fazit des Jahres … so viele deiner Gedanken und Gefühle dazu teile ich, gerade was den „Zustand der Welt“ angeht, das Unverständnis und die Sorge angesichts zunehmender Dummheit, Hass und Intolerenz. Leider können wir all das „im Großen“ nicht beeinflussen. Ganz besonders wichtig finde ich daher, dass es dir offenbar „im Kleinen“ gelungen ist, das zu gestalten, was du selbst gestalten kannst. Ohne Druck und Zwang, einfach weil du es so wolltest.

    Ich wünsche dir für 2017 sehr, dass dir diese auf Achtsamkeit basierende Lebensgestaltung weiterhin gelingen möge und dir hilft, all die normalen und außergewöhnlichen Belastungen besser zu bewältigen, die unser Leben unvermeidbar mit sich bringt! Dass ich dir auch möglichst wenige dieser Belastungen wünsche, steht außer Frage.

    Also: Nur das Beste für’s neue Jahr – komm gut rüber mit deinen Lieben. Und ich hoffe sehr, dass ich im neuen Jahr nicht nur von dir lesen, sondern auch mal wieder die Gelegenheit zu einem persönlichen Treffen haben werde.

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Anne,
      ganz oben steht auf meiner to-do-Liste ein Besuch in Trier im kommenden Jahr und ich hoffe sehr, dass wir uns dann auch sehen 😉
      Was die Achtsamkeit, für mich meist Besessenheit, betrifft, versuche ich mich weiter zu sensibilisieren, es ist manchmal sehr schwer und leider funktioniert es nicht immer. Dennoch verspüre ich die Verbesserung, was sich dadurch in meinem/unseren Leben ergeben hat.
      Der Sport wird mich weiter erden, wird mir hoffentlich weiter Kraft und Freude geben, ein wenig von alldem ist auch bitter nötig, wenn man sich das Chaos und den Hass in der Welt betrachtet.

      Ich wünsche Dir auch alles erdenklich Gute für das kommende Jahr und hoffe Du darfst sportlich weiter nach vorne schauen. Ich wünsche Dir auch etwas weniger beruflichen Stress, denn Du weißt ja, wir werden nicht jünger 😀

      Salut

      Gefällt mir

  • Jana

    Ein mehr als gemischtes Fazit für 2016 habe ich auch ziehen müssen. Mal schauen was in 2017 geht oder läuft.Aber eines habe ich gelernt – auf mich und die Signale meines Körpers zu hören!

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Liebe und Gute für 2017 und darüber hinaus!

    Liebe Grüße aus dem hessischen Hinterland

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Jana,
      gemischt, ja, aber ich hoffe nicht negativ. Auf den Körper zu hören ist doch schon mal ein ganz wichtiger Schritt, um weniger Fehler zu machen. Ich wünsche Dir, dass es dabei bleibt.
      Dir und Deinen Lieben, inklusive dem Getier, wünsche ich ein erfolgreiches und gesundes 2017 im hessischen Hinterland 😉

      Salut

      Gefällt mir

  • Deichlaeufer

    Lieber Christian,

    viele Jahresereignisse können wir leider nicht beeinflussen, aber sie beeinflussen einen. Damit umzugehen ist in dieser momentanen Welt wirklich schwer.

    Umso wichtiger ist es die beeinflussbaren Dinge so zu steuern, dass sie uns gut tun. Ich glaube, dass ist Dir in diesem Jahr ganz gut gelungen.

    Und vielleicht gelingt uns in 2017 ja auch, was uns in 2016 leider nicht gelungen: Ein Wiedersehen, ein gemeinsames Laufen.

    Für 2017 wünsche ich Dir nur das Beste, bleib gesund.

    Moin Moin
    Volker

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Volker,
      Recht hast Du und ich versuche es so gut wie möglich, allerdings weißt Du selbst, wie schwierig das sein kann 😉
      Ich bin nicht unzufrieden mit dem vergangenen Jahr aus sportlicher Sicht, über den Rest kann ich nur sagen: zum Glück ist es vorbei!!!
      Auf ein Wiedersehen würde ich mich sehr freuen, vielleicht hast Du ja auch Lust mit „uns“ eine Mehrtageswanderung zu machen?
      Ich wünsch Dir auch alles Gute für das kommende Jahr, v.a. Gesundheit

      Salut

      Gefällt mir

  • regenfrau

    Lieber Christian,
    danke für diesen Jahresrückblick!
    Du scheinst einen guten Weg für dich gefunden haben, zwischen der Akzeptanz leider unveränderbarer Ereignisse und dem bewußten gestalten der restlichen Zeit.
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Start ins Jahr 2017, viel Gesundheit und Freude! MIch würde es sehr freuen, wenn wir uns im kommenden Jahr wieder persönlich treffen und wieder gemeinsam laufen könnten! 🙂

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Doris,
      was sonst kann man denn tun? Es braucht einen Mittelweg und ich hoffe, dass ich den für mich gefunden habe.
      Ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch ein gesundes und erfolgreiches 2017. Ein gemeinsamer Lauf wäre wirklich wunderbar, mal sehen ob wir das hinbekommen…

      Salut

      Gefällt mir

  • joggerin

    Lieber Christian,
    wir können es uns selten aussuchen, wie es für uns kommt. Und nicht immer geht es geradeaus im Leben. Drum freut es mich zu lesen, dass Dein Jahresfazit doch positiv ausfällt. Ich wünsche Dir für 2017 Gesundheit, Kraft und viel Glück.
    Liebe Grüße Kornelia

    Gefällt 1 Person

  • Steve

    Alles Gute für 2017 Christian!
    Viel Erfolg für die Touren mit dem Velomobil und natürlich auch viel Erfolg bei deiner Challenge (ihr Täglichläufer seid schon ein bisschen verrückt :-))!
    Auf das all deine Wünsche in Erfüllung gehen und du deine Ziele erreichst.

    Viele Grüße aus den Bergen

    Steve

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Danke Steve,
      aber ein Täglichläufer bin ich ja eigentlich nicht, denn mein Täglichlaufen ist ganz sicher endlich. Ich wünsche mir nur gesund zu bleiben…

      Dir wünsche ich fürs kommende Jahr eine Fortsetzung des vergehenden Jahres und dass Deine Wünsche in Erfüllung gehen. Und natürlich auch alles Gute für die privaten Belange 😉

      Salut

      Gefällt 1 Person

  • Blumenmond

    Lieber Christian,

    vielen Dank für Deinen Blogeintrag. Ein wenig was werde ich mir rausnehmen und für mich mit nach 2017 mitnehmen. 2016 war für viele Menschen in meinem Umfeld – und für mich auch – ein sehr anstrengendes Jahr. Ich hoffe für Dich, für mich und für alle anderen, dass 2017 mehr Sonne und mehr Ruhe zu bieten hat.

    Bis dahin.

    Gruß
    Anja

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Liebe Anja,
      es scheint, dass 2016 insgesamt viele Körner gekostet hat, nicht nur bei Dir und mir 😉
      Ich wünsche Dir für das kommende Jahr weniger Stress und v.a. Gesundheit, die wird in unserem Alter immer wichtiger…

      Salut

      Gefällt mir

  • Bianca

    Lieber Christian,
    danke für Deinen persönlichen Rückblick auf das Jahr 2016. Er fällt doch etwas gemischt aus. Es freut mich, zu lesen, dass Du in Deinem Leben etwas zu Positiven für Dich und Deine Familie ändern konntest und Du an Deiner Challenge festhälst. Der Ausgleich beim Sport zum stressigen Alltag ist auch gegeben. Super! Mal schauen, wie lange Deine tägliche Serie diesmal dauert. Ich bin gespannt.
    Für das Jahr 2017 wünsche ich Dir, dass es weiter in die richtige Richtung geht sowie besonders Gesundheit für Dich und Deine Familie.
    Alles Gute und liebe Grüße von der Weser
    Bianca

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Bianca,
      die guten Wünsche für das kommende Jahr kann ich nur zurückgeben, denn Du warst ja lange aus dem Verkehr gezogen bzw. zur Sportabstinenz verdammt.
      Ohne den Sport geht mein Leben schief, deshalb ist es wichtig, dass die Gesundheit bleibt und auch die Familie und Freunde gesund bleiben.
      Ich danke Dir für die guten Wünsche, rutsch gut rein ins neue Jahr

      Salut

      Gefällt mir

  • Wolfgang

    Lieber Christian,

    ich wünsche dir, dass du in 2017 von Verlusten in Famile und Freundeskreis verschont bleibst! Bei den Künstlerm, insbesondere Musikern, die unsere Jugend prägten, wird es wohl auch in 2017 wieder einige Abgänge geben; zu extrem haben doch einige der Heroes gelebt, als dass sie damit richtig alt werden könnten.
    Bei mir hat es in 2016 gleich zwei der drei Bandmitglieder meiner zu Jugendzeiten absoluten Liblingsband erwischt: Keith Emerson und Greg Lake von ELP.

    Hoffen wir, das wir als Ausdauersportler ein wenig länger durchhalten! Wenigstens erzeugen wir durch unsere Art, den Körper (und in Verlängerung auch den Geist) fit zu halten, ein gutes Gefühl.

    Liebe Grüße
    Wolfgang

    Gefällt mir

    • DocRunner

      Lieber Wolfgang,
      ja leider werden noch viele folgen, die Idole unserer Jugend sterben im wahrsten Wortsinn aus.
      Ich denke der Sport sorgt nicht unbedingt dafür, dass wir länger leben, aber wir werden gesünder älter und das ist für mich Anreiz genug.
      Dir und den Deinen wünsch ich ein gutes und erfolgreiches sowie gesundes neues Jahr.

      Salut

      Gefällt mir

  • midLAUFcrisis

    Lieber Christian,

    danke für diesen ausführlichen Einblick in Dein persönliches Jahr 2016. Es freut mich, wenn Du mit Dir so sehr im Einklang bist und freue mich, falls Dich ein Treffen mit Bloggerfreunden tatsächlich ins Moseltal führt.

    Bis dahin muss ich allerdings noch Fortschritte machen. Eine Stunde gemeinsames Laufen wäre mir tatsächlich viel zu wenig 😉

    Liebe Grüße und alles Gute für das neue Jahr!

    Rainer 😎

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Rainer,
      das mit dem Einklang ist leider nicht immer so, wäre auch unmenschlich :mrgreen:
      Die Fortschritte kommen bei Dir bestimmt, nur Geduld. Und wenn Du mein Tempo läufst, kannst Du definitiv länger laufen 😉

      Salut und auch ein gutes neues Jahr

      Gefällt mir

  • nido00

    Lieber Christian,

    in einer Welt in der nichts gerade einfach erscheint und leider für dich auch private Verluste, ist es gut wenn man sich einen mentalen Raum durch Sport erschaffen kann. Das scheint dir gut gelungen und ich wünsche dir, dass 2017 sportlich so weiterläuft für dich. Für den nächsten Nachtultra wünsche ich dir gutes Gelingen.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Roni,
      Danke, ich bin mir nicht immer so sicher, dass es mir gelungen ist, aber überwiegend haben meine Maßnahmen gegriffen. Ich würde mir manchmal wünschen, dass es etwas einfacher wäre 😉
      Ich wünsche Dir auch ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

      Salut

      Gefällt mir

  • Markus

    Die schwierigen Momente lassen uns doch manchmal an unserem Tun zweifeln doch insgesamt kommen wir daraus gestärkt wieder. Egal ob im privaten oder sportlichen Bereich.
    Ich wünsche dir das es 2017 über all richtig gut läuft und viele schöne Momente

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Recht hast Du, aber leider gelingt es nicht immer und manchmal muss man erst stolpern um das zu erkennen, sowohl privat als auch sportlich 😉
      Dir wünsche ich dasselbe und v.a. wieder mehr Zeit für den Sport.

      Salut

      Gefällt mir

  • Helge Orlt

    Lieber Christian,
    an dieser Stelle sind wir alle gleich: wir wünschen uns und unseren Lieben viel Gesundheit. Weil ohne diese wird es schwierig.
    Deshalb auch von mir an dich ein paar gute Wünsche für 2017 und viel viel Gesundheit für dich und alle, die du liebst.
    Der Rest kommt dann von alleine. Ganz gleich wieviele Jahreskilometer und Mercedesfahrer 😆
    Ganz liebe Grüße
    Helge

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Helge,
      Dir und den Deinen wünsche ich dasselbe, bleib gesund, damit wir noch viele Triathlon Abenteuer lesen können.
      Jahreskilometer sind zweitrangig…für mich auf jeden Fall 🙂

      Salut

      Gefällt mir

  • flowrunner.de

    Lieber Christian,

    Auch ich wünsche alles Gute für das angebrochene Jahr, vor allem Gesundheit für Dich und deine Familie. Den Rest hast Du dann schon im Griff.

    Mir wünsche ich dieses Jahr mehr Beiträge von Dir 😉

    Ich habe wieder sehr gerne hier gelesen, Anregungen und Motivation mitgenommen, mich manches mal selbst finden können und des öfteren gedacht, dass ich den Kerl dahinter irgendwann mal persönlich treffen sollte. Vielleicht ja 2017…

    Bereichere uns schön weiter mit Deinen Beiträgen.

    Beste Grüße
    Sebastian

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Sebastian,
      das hast Du nett geschrieben, aber wahrscheinlich wird es nicht viel mehr Beiträge von mir geben…wenn ich es im Schnitt auf einen im Monat bringe, bin ich schon zufrieden. Aber wem sage ich das 😉
      Das mit dem persönlichen Treffen/Laufen würde mich auch sehr freuen…vielleicht schaffen wir es ja mal ganz spontan

      Salut

      Gefällt mir

    • DocRunner

      Natürlich wünsche ich Dir auch ein gesundes und glückliches 2017! 😳

      Gefällt mir

  • das lauferei

    Lieber Christian,

    ich wünsche ich dir ein erfolgreiches, entspanntes,…. kurz ein „gutes“ Jahr 2017!
    Deine Idee eines Laufes mit Bloggerfreunden gefällt mir – ich wäre dabei! Bei manchen Bloggern denke ich mir: ist bestimmt ein cooler Typ, ähnliche Wellenlänge – da sollte man sich mal treffen. Ich bin im Nordschwarzwald zuhause (Nähe Karlsruhe) – und du?

    Ciao,
    Harald

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Harald,
      ich wünsch Dir auch das Beste für das bereits laufende Jahr.
      Ich durfte schon viele Blogger kennen lernen und wurde bislang nie enttäuscht, deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass wir im laufenden Jahr mal zusammen finden, ich lebe keine 100 Kilometer östlich von Dir, in der Nähe von Stuttgart, so dass die Entfernung eigentlich kein Hindernis darstellen sollte 😉

      Salut

      Gefällt mir

  • koppdaniel

    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr 2017. Vor allem Gesundheit dir und deinen dir Nahestehenden.

    P.s. Das Veloteil rockt!

    LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: