Wasserstandsmeldung

Nein, das Wasser steht mir nicht bis zum Hals, der Pegel ist deutlich gesunken und ich habe die höchstorthopädische Erlaubnis wieder mit dem Laufen zu beginnen. Der Plan steht und sieht kurze Belastungen mit Läufen bis 3000 Meter (hört sich besser an, als drei Kilometer) zu beginnen, immer im Wechsel an zwei bzw. drei Tagen hintereinander mit einem Ruhetag dazwischen. Nach jedem Zyklus wird es eine Umfangssteigerung geben, die abhängig ist von meinem Befinden, aber maximal 1000 Meter betragen darf. Natürlich wird es begleitend Physiotherapie und Gymnastik sowie Stabi-Training geben.

Ich bin ja gespannt und ängstlich zugleich, allerdings werde ich erst in der übernächsten Woche beginnen, zwecks geplantem Urlaub, der aber mit ein paar Wanderungen gespickt, ebenfalls eine Belastung darstellt. Ich will auf keinen Fall riskieren, dass eine „Doppelbelastung“ zu einem unkalkulierbaren Risiko für erneute Beschwerden sorgt, also deshalb erstmal noch Geduld, aber das werde ich verschmerzen.

Pläne darüberhinaus gibt es momentan nicht und ich werde abwarten, wie sich das Abenteuer Wiedereinstieg entwickelt. Vor allem will ich nicht riskieren die geplante Mehrtageswanderung  mit Gerd im Herbst im Odenwald durch einen erneuten Rückschlag zu gefährden

Trailtrailtrail

Rückblick und hoffentlich auch ein Ausblick 😉

Nochmals vielen Dank für den Zuspruch per Kommentar und Email bzw. WhatsApp.

 

Salut

Advertisements

Über DocRunner

Bin besessen von allem was ich anpacke: Beruf, Familie und natürlich vom Laufen. Besessenheit ist für mich Erholung und Genuss, Gleichgültigkeit bedeutet Stress und Langeweile. Mein Lebensmotto hört sich martialisch an, gründet aber auf täglicher Erfahrung und drückt meinen Wunsch aus: Stirb wenn es Zeit ist. Zeige alle Beiträge von DocRunner

20 responses to “Wasserstandsmeldung

  • Gerd (diro1962)

    Die Grundeinstellung ist löblich. Auch wenn es schwer fällt, lieber ein wenig langsamer anfangen.
    Ich drücke Dir die Daumen. Die Belastungsprobe gibts dann erst im Herbst. 😏
    Grüß mir die ganze Familie und genießt die Pfingsttage!

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Danke fürs Daumendrücken Gerd, langsam und vernünftig werden meine zweite Vornamen…wohl oder übel 😉
      Ich freu mich auf Oktober und es ist vorerst auch das einzige Event, was als geplant angesehen werden darf.
      Dir und Deinen Mädels auch ein schönes Pfingstwochenende, richte bitte Grüße aus.

      Salut

      Gefällt mir

  • Deichlaeufer

    Lieber Christian,

    Abenteuer Wiedereinstieg,eine ganz andere Art von Spannung, die Dich da erwartet. Aber Du gewinnst durch den Urlaub auch noch etwas Zeit und die Wanderungen können die ersten, hoffentlich positiven, Signale setzen.

    Ich wünsche Dir einen schönen und beschwerdefreien Urlaub!

    Moin Moin
    Volker.

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Volker,
      naja, eigentlich fühle ich mich nach fast 3 Monaten ohne einen Lauf eher ängstlich, ich hoffe die Spannung wird ab der übernächsten Woche Fahrt aufnehmen.
      Vielen Dank, Dir und Deinen Lieben auch ein schönes Wochenende

      Salut

      Gefällt mir

  • regenfrau

    Lieber Christian,
    super – die Erlaubnis ist da!!! 😀
    Und noch besser – du lässt dir trotzdem erst noch Zeit. Mit wandern und laufen gleichzeitig zu beginnen wäre sicher nicht ideal.
    Also wünsche ich dir zuerst einen wunderbaren und erholsamen Urlaub und danach einen sanften und problemlosen Wiedereinstieg ins Läuferleben!
    Die Daumen bleiben gedrückt. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Doris,
      vielen Dank fürs Daumendrücken.
      Das mit dem Zeit lassen ist aus der Not geboren und nicht auf meine Geduld zurück zu führen. Der Urlaub ist schon lange geplant und riskieren möchte ich auf keinen Fall eine erneute Verletzung…

      Salut

      Gefällt mir

  • ultraistgut

    Lieber Christian, die Ampel steht auf grün und lässt dich wieder hoffen. Vernunft steht nun an erster Stelle, und wenn du es langsam, nach Plan und bedächtig mit Verstand angehst, was keine Frage ist nach diesem Tiefgang – dann lesen wir irgendwann wieder von einem Läufer, der endlich dort ist, wo er schon immer am liebsten war.

    Sagte ich es schon: ICH FREUE MICH SEHR, SEHR, SEHR für dich – und alles in allem war die unfreiwillige Pause noch erträglich – oder ?

    Je t’embrasse, mon cher copain ! 😎 Bonne chance !

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Margitta,
      keiner freut sich mehr als ich selbst über den Befund, aber dennoch schwingt etwas Angst mit, aber Du kennst es ja selbst.
      Ich freue mich erst wieder richtig, wenn meine üblichen Strecken im Wald möglich sind und das wird noch eine ganze Weile dauern.

      Merci beaucoup.
      Salut ma chère copine

      Gefällt 1 Person

  • midLAUFcrisis

    Lieber Christian,

    das ist doch mal eine gute Nachricht! Ich freue mich sehr mit Dir und habe keine Zweifel, dass Du vorsichtig und vernünftig steigern wirst. Das ist auch mein Plan nach dem Urlaub.

    Karin und ich fliegen morgen nach Island.

    Dir/Euch einen schönen Urlaub.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Danke Rainer,
      ich hoffe sehr, dass alles funktioniert.
      Ich wünsch euch alles Gute für Island, ist ja jetzt die beste Reisezeit, nur 3 Stunden Dunkelheit, da könnt ihr den Tag ja voll und ganz auskosten. Hach, wenn ich das lese, könnte ich auch schon wieder hin…

      Salut

      Gefällt mir

  • Steve

    Die Daumen sind weiterhin gedrückt.
    Alles Gute Christian!

    Viele Grüße aus den Bergen

    Steve

    Gefällt 1 Person

  • helgeorlt

    Lieber Christian,
    gut zu lesen, das der Wasserpegel am Sinken ist 🙂
    Und erfreulich, das du es vorziehst, lieber etwas ruhiger anzufangen . Das kann wohl nie schaden.
    Ich wünsche dir das es belohnt wird und du dich bald wieder der Lust am Laufen hingeben kannst 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Danke, liebe Helge,
      ich hoffe ebenso und werde geduldig und vernünftig daran arbeiten. Ziele gibt es keine bis auf die Wanderung im Oktober, aber die mache ich, wenn es sein muss, auch mit einem gesunden Fuß 😉 Nur Spass, spätestens dann will ich wieder fit sein.

      Salut

      Gefällt mir

  • Jana

    Hallo Christian,
    ich kann dich gut verstehen und werde im Juli hoffentlich auch meinen Wiedereinstieg (nachdem ich das Experiment Hunsrück nach 30 km vernünftigerweise beendet hatte) planen. Bislang weiß ich zwar immer noch nicht genau was los ist (die Vermutungen liegen immer noch bei Ermüdungsbruch), aber zumindest Fahrrad fahren geht und so ist das im Moment meine Alternative.
    Ich drücke die weiterhin die Daumen …
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Jana,
      schade, dass es nicht geklappt hat mit dem Lauf, aber wenn DU eine Mittelfußfraktur hast ist Laufen wirklich Gift. Ich hatte das 2012 und es war meine längste Laufpause…
      Viel Spass beim Alternativtraining und vielen Dank. Wird schon werden….

      Salut

      Gefällt 1 Person

  • Markus

    Lass es ruhig angehen, baue wieder alles langsam auf und dann zeigst mir mal im Sommer deine Wälder 🙂

    Gefällt 1 Person

  • das lauferei

    Lieber Christian,
    da mache ich mich mal eine Zeitlang rar – und du verletzt dich. 🙂
    Gute Besserung und viel Erfolg bei der Resozialisierung als Läufer!

    ciao,
    Harald

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: