Wurm

Es ist der Wurm drin, nein nicht beim Laufen, sondern beim Zeitmanagement. Nur wenige Wochen habe ich bisher erlebt, die den letzten 11 Tagen entsprochen haben, naja 11 Tage sind auch keine Woche, aber diese 11 Tage hatten es in sich und gefühlt war es nur eine Aneinanderreihung von Arbeit und Schlaf.

Ich hatte mir ein paar Nischen geschaffen, um zu laufen, aber es waren maximal 7-8 Kilometer am Stück, mehr liess die nicht vorhandene Freizeit und der Erschöpfungsgrad nicht zu. Ich hatte nur 2 Wochen Urlaub und dennoch brauchte ich alleine eine Woche, um alles aufzuarbeiten, um dann auch noch mit vielen neuen kleinen und großen Problemen konfrontiert zu werden. Nein, schön ist was anderes.

Gestern konnte ich dann zum ersten Mal durchatmen. Wieder einen (arbeits-) freien Samstag geschehen lassen und es war erholsam und heilsam. Am Vormittag durfte ich bei der Weinlese helfen, den guten Riesling abernten und die Gesellschaft von netten Menschen genießen. Meine Gedanken konnten bei der monotonen „Arbeit“ wunderbar fließen.

Einfach ein sehr schönes Ergebnis

Am Nachmittag haben die Trails gerufen und es war ein hartes Stück Arbeit, kein lockerer und genußvoller Lauf, aber bei knochentrockenem Untergrund, die Gewissheit, dass es noch funktioniert mehr als zwei Stunden durch den Wald zu streifen und den Kopf zu lüften. Wahrlich, es war kein freudvoller Lauf, aber ein heilsamer.

Heute dann, am Wahlsonntag, nach dem Urnengang wieder einmal mit meiner Liebsten eine Etappe auf dem Höhenweg unterwegs. Knappe 20 Kilometer in etwas mehr als vier Stunden und anschließend vom besten Konditor am Platze sündhaft teure und leckere Törtchen-Kreationen mit vielen Kalorien vernascht, vergessen war erstmal die Kohlenhydrat arme Kost. Aber das musste sein, es brachte meine Stimmung und meine Motivation wieder auf ein erträgliches Maß, die Energie für die kommende Arbeitswoche ist vorhanden.

 

Salut

Christian

Advertisements

Über DocRunner

Bin besessen von allem was ich anpacke: Beruf, Familie und natürlich vom Laufen. Besessenheit ist für mich Erholung und Genuss, Gleichgültigkeit bedeutet Stress und Langeweile. Mein Lebensmotto hört sich martialisch an, gründet aber auf täglicher Erfahrung und drückt meinen Wunsch aus: Stirb wenn es Zeit ist. Zeige alle Beiträge von DocRunner

26 responses to “Wurm

  • ultraistgut

    Lieber Christian,

    wie gut, dass du diese Stress geladene Zeit scheinbar unbeschadet überstanden hast, ja, manchmal ist der Wurm drin, das kennen wir wohl alle, umso besser, wenn dann wieder die Piste ruft, auch wenn es nicht so läuft wie gewünscht, aber das Thema hatten wir ja gerade, Hauptsache, du konntest deine Stimmung und Motivation wieder auf ein erträgliches Maß – wie du sagst – bringen ! Belohnt hast du dich ja auch, auch das muss sein !

    Wünsche dir viel Energie und Kraft für die kommende Woche – und vor allem auch Zeit, um dich in deinen Bergen ein wenig auszutoben und wiederum neue Kräfte zu mobilisieren.

    Salut, mon cher copain ♥

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Margitta,
      nun ja, leider geht es in den nächsten Wochen ähnlich weiter, aber nach der kommenden Woche kommt die Wanderwoche mit Gerd und Stephan, was auch wieder Erholung und Entspannung bedeutet.
      Leider lässt sich die Arbeit nicht immer so steuern, da gibt es zu viele Faktoren, die nicht kalkulierbar sind. Aber ich sehe es positiv, denn irgendwann kehrt auch hier wieder Ruhe ein 🙂

      Salut ma chère copine 💛

      Gefällt 1 Person

  • Gerd (diro1962)

    Hallo Christian,
    es wird Zeit um ein paar Tage unterzutauchen und durchzuschnaufen.😏

    Gefällt 1 Person

  • nido00

    Lieber Christian,
    ich kenne solche Wochen und dann noch ein schwerer Lauf. Nicht schön – ich hoffe sie sind bald wieder vorbei bei dir.
    Alles Gute!

    Gefällt 1 Person

  • Lauf Markus

    Schreiber-Torten schmecken immer, oder? 😀

    Gefällt 1 Person

  • helgeorlt

    Lieber Christian,
    die Zeit, könnte man sie doch mal anhalten und damit etwas mehr von ihr gewinnen 😐
    Alles dreht sich irgendwie immer schneller. Zumindest ist das mein Gefühl.
    Ich kann dir nur wünschen das du immer wieder „Zeitinseln“ findest wo du mal Luft schnappen kannst, den Kopf frei laufen oder einfach die Zeit mit deiner Familie genießen kannst.
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Helge,
      ich habe ja eigentlich die Wochenenden zum erholen, aber manchmal sind die dann auch noch beruflich oder auch privat so verplant, dass einfach zu wenig Zeit bleibt. Manchmal wünschte ich mir ein Zeitkonto oder noch besser einen Zeitkredit…aber das gibt es ja nicht :mrgreen:

      Salut

      Gefällt mir

  • Oliver

    Lieber Christian, manchmal ruiniert einem der Urlaub die eigentlich notwendige Erholung direkt nach dem Urlaub (was für ein Satz!). Aber ganz ehrlich, besser der Wurm im Zeitmanagement als in der Gesundheit. Lieber mal Kurzstrecke laufen, als überhaupt nicht. Ich wünsche dir natürlich trotzdem etwas mehr Ausgeglichenheit. Beste Grüße, Oliver

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Danke Oliver,
      kennst Du einen Läufer, der immer mit dem Pensum oder der Leichtigkeit zufrieden ist? Ich nicht 🙂 Naja, phasenweise bin ich auch zufrieden, aber leider ist nach einem Urlaub als Selbständiger die Arbeit einfach 3 mal so heftig als vorher…oder es kommt einem so vor 😉 Allerdings waren es in der vergangenen Woche teilweise 14-15 Stunden am Tag, was dann auch keinen Spass mehr macht…

      Salut

      Gefällt mir

  • Deichlaeufer

    Lieber Christian,

    zwei Wochen Urlaub sind ja eh schon nicht wirklich lang und wenn dann der Alltags-/Arbeitstreß die Erholung wie ein Tsunami gleich wieder wegspült, ist das bitter.

    Ich wünsche Dir, dass die Wanderwoche noch einmal gut gegen halten kann!

    Moin Moin
    Volker

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Volker,
      leider ist es fast immer so, weil ja alles liegen bleibt und meine „Schäfchen“ mit vorwurfsvollem Ton sagen, dass ich soooo lange in den Urlaub gehe, sei ja nicht normal 🙂
      Ich freu mich auf die 4 Tage Auszeit fernab jedweder Zivilisation :mrgreen:

      Salut

      Gefällt mir

  • regenfrau

    Lieber Christian,
    oje, das ist gemein, wenn die Urlaubserholung gleich wieder dahin ist, weil soviel aufzuarbeiten ist!
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du es schaffst, wieder regelmässiger zu deinen Erholungsphasen zu kommen. Wobei du für mich trotzdem ein absolutes Genie in punkto Zeit- bzw. Selbstmanagement bist! 🙂 Was du alles in einer Woche schaffst, dafür brauchen andere (mich eingeschlossen) Monate!

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Liebe Doris,
      das mit dem Genie was Selbstmanagement betrifft muss ich heftig zurückweisen, v.a. wenn ich immer lese, was Du so alles an Aktivitäten, Gartenarbeit und Ehrenamtliches in eine Woche packst…da kann ich definitiv nicht mithalten 😉
      Ich wünsche mir auch mehr Zeitinseln für die notwendige Erholung, aber ich bin zuversichtlich

      Salut

      Gefällt mir

      • regenfrau

        Ähem. Dabei solltest du allerdings berücksichtigen, dass ich nur einen Bruchteil von dir arbeite! Ich habe 20 Wochenarbeitsstunden und keine Familie, was meine frei verfügbare Zeit im Gegensatz zu dir schon „etwas“ mehr sein lässt! 😀
        Für dein Zeitinselfinden drück ich dir die Daumen!

        Gefällt 1 Person

        • DocRunner

          Liebe Doris,
          naja, wie man es nimmt, dafür hast Du oft die sehr viel abwechslungsreicheren Dinge in Deinem Tagesprogramm 😉
          20 Wochenstunden? Wäre nicht schlecht, dann wäre ich heute Abend um 19.00 Uhr schon fertig, weil ich ja gestern nur 7 Stunden in der Praxis war :mrgreen:

          Salut

          Gefällt mir

  • midLAUFcrisis

    Lieber Christian,
    irgendwie geht es uns ähnlich, wobei ich mir die Zeit fürs Laufen am Morgen freigeschaufelt habe, auch wenn es manchmal sehr früh war.

    Aber wir kommen auch wieder in die Spur, wie auch Deine Beitrag zeigt. Da dürfen süße Naschereien durchaus sein. 😉

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Rainer,
      der Morgen ist bei mir immer so eine Sache, da ich genau zu dieser Zeit zwar laufen könnte, aber mein Körper meist nicht will 😉 Ich werde schon wieder in die Spur kommen, jetzt kommt erstmal die Mehrtageswanderung mit Gerd, dann sehen wir weiter.

      Salut und Dir eine ruhige Woche

      Gefällt mir

  • Manfred

    Lieber Christian,
    das tut ja schon beim Lesen „weh“! – Hoffentlich bleibt es auch beim Wurm im Zeitmanagement! Nicht dass der noch „in die Gesundheit“ kriecht! 😉
    Ich wünsche dir, dass du dich richtig gut beim Wandern erholen kannst … und dass danach die Arbeit trotzdem gut zu bewerkstelligen ist … und dass baldmöglichst bessere Zeiten kommen! 😳
    LG Manfred

    Gefällt 1 Person

    • DocRunner

      Lieber Manfred,
      die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass gerade jetzt die schlimmsten Wochen des Jahres anstehen, aber ich werde versuchen meine Zeiteinteilung etwas zu optimieren und großzügiger gestalten…v.a. an den Wochenenden 😉
      Der Stress hat zum Glück bei mir noch nie zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen geführt… Infekte kamen meist erst danach 🙂

      Salut

      Gefällt mir

  • joggerin

    Ohje, wenn der Wurm da ist, so oder so. Braucht doch keiner. Trotzdem hast Du Dich zum Laufen aufgerafft. Immerhin ! Ich hoffe, dass bei Dir ganz schnell wieder bessere Zeiten kommen und der olle Wurm sich verzieht.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    Gefällt 1 Person

  • Jörg

    Es gibt immer mal solche Zeiten, aber dann kann man die anderen (und die Törtchen) auch wieder viel besser schätzen.

    Grüße

    Jörg

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: