Archiv der Kategorie: Barfuß

Ausrüstungs-Test: Vibram FiveFingers V-Trail

Wieder mal hat ein neuer Trailschuh bei mir Einzug gehalten, und wieder ist es ein minimalistischer geworden. Und da ich gute Erfahrungen mit dem Spyridon MR gemacht habe, und der Spyridon MR Elite im Winter ebenfalls eine gute Figur abgegeben hat, aber eher etwas fürs alpinere Gelände ist, habe ich mir den Nachfolger des Spyridon MR, den V-Trail gegönnt 😉 weiterlesen


Mit kleinen Schritten

Wahrscheinlich gehe ich den meisten Lesern schon auf die Nerven mit den häufigen Blogbeiträgen über meine langsamen Fortschritte. Ich gebe ja zu, dass es nicht besonders interessant und spannend ist, aber für mich sind es fast schon Meilensteine. Ich verspreche nach diesem Beitrag die wöchentliche Blogerei wieder einzustellen und so wie gewohnt nur ab und zu mal einen Beitrag zu verfassen. weiterlesen


Nach dem Wiedereinstieg

Irgendwie stellt sich doch relativ rasch so etwas Ähnliches wie Normalität ein, wenn man nicht mehr auf ein Blatt Papier/digitales Dokument schielen muss, um zu wissen wieviel und wann man laufen darf. So habe ich mich erstmal zu Beginn der vergangenen Woche noch geschont mit kürzeren Distanzen, auch wegen den schwülen Temperaturen. weiterlesen


Minimalschuhe oder nicht?

Kurze Episode vom vergangenen Wochenende: ich hörte in einer langgezogenen Kurve bei leichter Steigung auf meinem Weg bergan ein rhythmisches schlappend-schlurfendes Geräusch mittlerer Frequenz und Geschwindigkeit, was eine Mischung aus quietschender Tür und nassen Socken darstellte. weiterlesen


Was ich anders mache

Ich hatte lange mit meinem Physio- und Sporttherapeuten überlegt, was ich anders machen muss, da ich in den letzten Jahren trotz der minimalistischen Schuhe und dem barfuß laufen, relativ häufig mit orthopädischen Problemen zu kämpfen hatte. Das zusätzliche Faszientraining und die Stabi-Übungen alleine reichen wohl nicht aus, wie sich gezeigt hat.  weiterlesen


Warum nur, Thetis?

Die Meeresnymphe Thetis tauchte ihren Sohn Achilles in den Styx und hielt ihn an der Ferse fest,  in Anlehnung an die dadurch bedingte verletzliche Ferse des Achilles heißt die stärkste Sehne unserer Extremitäten „Achillessehne“. Tja, und jeder der viel Sport treibt, hat irgendwann ein kleineres oder größeres Problem mit eben dieser Sehne. Mich beschäftigt sie seit mehr als drei Wochen und ich bemühe mich mit viel Energie um Schadensbegrenzung… weiterlesen


Ausrüstungs-Test: Vibram FiveFingers Spyridon MR Elite

Es war mal wieder Zeit für einen neuen Trailschuh, aber es sollte ein minimalistischer werden. Und da ich gute Erfahrungen mit dem Spyridon MR gemacht habe, habe ich mir den Spyridon MR Elite gegönnt. V.a. hinsichtlich des Winters, der ja verspricht ein richtiger Winter zu werden, bis jetzt 😉 weiterlesen


E-Run?!

Alle kennen E-Bikes, aber was ist ein E-Run? Ein E-Bike nutzt ja auch die sogenannte Rekuperation, was soviel bedeutet, wie Rückgewinnung von Energie, z.B. beim Bremsvorgang. Da ja wir Läufer selten bremsen oder besser gesagt keine Bremsen haben, können wir nur durch Pause machen oder bergab laufen uns erholen oder noch besser Energie rückgewinnen 🙂 Ergo, habe ich am Montag einen Lauf gemacht mit Rekuperation oder auf neudeutsch einen E-Run… weiterlesen


Laufen, einfach laufen…

Es ist so einfach und es bedarf so wenig, nur tun muss man es selbst, laufen. Egal ob auf Asphalt, auf der Bahn oder wie ich meistens im Gelände bzw. im Wald. Die Bewegung macht es. Die Kraft und v.a. die Ausdauer kommt mit der Bewegung, das Loslaufen, den Anfang machen, das nimmt einem keiner ab. Doch, wenn man mal unterwegs ist, wenn es einen läuft, dann ist es eine der schönsten Freizeitbeschäftigungen, die es gibt. weiterlesen


Ausrüstungs-Test: Vibram FiveFingers Bikila EVO

Ein neuer Überzieher musste dringend her und zwar ausnahmsweise nicht für das Gelände, sondern nur für den Asphalt. Bei den Läufen mit den diversen Familienmitgliedern einmal pro Woche, darf es ausschließlich Asphalt sein und deshalb braucht es einen passenden „Schuh“. Meist laufe ich diese Runden barfuß, nur manchmal schreit es nach etwas mehr Schutz, momentan führt der Weg z.B. an einer knapp 250 Meter langen Baustelle vorbei, da liegen soviel kleine spitze Steine, dass es selbst für meine gewöhnten Fußsohlen zuviel wird. Deshalb habe ich mich entschlossen einen superleichten Zehenschuh mit minimaler Laufsohle anzuschaffen. Die Wahl fiel auf den neuen Bikila EVO von Vibram. Auch musste mal etwas Farbe ins Spiel, deshalb in dezentem Gelb 😉 Die „Entwicklungsstufe“ des Schuhs scheint gelungen, obwohl ich bisher ja keinen Nicht-Trail-Zehenschuh besessen habe, denn selbst der Komodo Sport war auf Waldwegen bei trockenen Bedingungen noch griffig genug und ist durch die Asphaltpassagen an der Sohle am Zehenballen recht schnell verschlissen. weiterlesen